Verbesserte Qualität der Zahlungsdaten

BEREITSTELLUNG DER WICHTIGSTEN DATEN FÜR UNTERNEHMEN

Verbesserte Qualität der Zahlungsdaten

BEREITSTELLUNG DER WICHTIGSTEN DATEN FÜR UNTERNEHMEN

Diskrepanzen bei Bestellungen, Rechnungen und Zahlungen führen dazu, dass Lieferanten ständig eingreifen, um Probleme mit der Zuordnung von Zahlungseingängen manuell zu lösen. Untersuchungen haben ergeben, dass sich riesige Volumina an B2B-Zahlungen ohne derartige Interventionen nicht erfolgreich abwickeln lassen. Dies ist ungeachtet der Größe des Unternehmens oder der Komplexität des Rechnungswesens ein echtes Problem. Fehlende Daten führen zu Zeitverlust und verpassten Chancen – Traxpay bietet hierfür die perfekte Lösung.

Diskrepanzen bei Bestellungen, Rechnungen und Zahlungen führen dazu, dass Lieferanten ständig eingreifen, um Probleme mit der Zuordnung von Zahlungseingängen manuell zu lösen. Untersuchungen haben ergeben, dass sich riesige Volumina an B2B-Zahlungen ohne derartige Interventionen nicht erfolgreich abwickeln lassen. Dies ist ungeachtet der Größe des Unternehmens oder der Komplexität des Rechnungswesens ein echtes Problem. Fehlende Daten führen zu Zeitverlust und verpassten Chancen – Traxpay bietet hierfür die perfekte Lösung.

Diskrepanzen bei Bestellungen, Rechnungen und Zahlungen führen dazu, dass Lieferanten ständig eingreifen, um Probleme mit der Zuordnung von Zahlungseingängen manuell zu lösen. Untersuchungen haben ergeben, dass sich riesige Volumina an B2B-Zahlungen ohne derartige Interventionen nicht erfolgreich abwickeln lassen. Dies ist ungeachtet der Größe des Unternehmens oder der Komplexität des Rechnungswesens ein echtes Problem. Fehlende Daten führen zu Zeitverlust und verpassten Chancen – Traxpay bietet hierfür die perfekte Lösung.

Profitieren Sie von der verbesserten Qualität der Zahlungsdaten

Die verbesserte Qualität der Zahlungsdaten – eine spezielle Funktion der Dynamic Financing Platform℠ von Traxpay – steigert den Wert der Bankzahlungen von Firmenkunden und ermöglicht unter anderem eine bessere Cashflow-Planung und einen 100%-igen automatischen Zahlungsabgleich. Unser System passt sich den komplexen und sich häufig ändernden Daten im Zusammenhang mit B2B-Zahlungen an. Das spart allen Beteiligten Zeit und Geld.

Ein von Traxpay entwickeltes Plug-in, das mit dem ERP-System des Käufers verwendet wird und sich einfach, sicher und problemlos installieren lässt (kompatibel mit SAP, Oracle e-Business Suite, Microsoft Dynamics, Infor, Epicor und auf Wunsch mit anderen), bietet eine nahtlose Lösung:

Integration in bestehende ERP- und Purchase-to-Pay-Systeme

Verzahnung mit bestehenden Unternehmensprozessen und Genehmigungsabläufen

Fortbestehende Beziehung zu den Banken der Nutzer

Integration der finanziellen Wertschöpfungskette

Profitieren Sie von der verbesserten Qualität der Zahlungsdaten

Augmented Payment Data from TraxpayDie verbesserte Qualität der Zahlungsdaten – eine spezielle Funktion der Dynamic Financing Platform℠ von Traxpay – steigert den Wert der Bankzahlungen von Firmenkunden und ermöglicht unter anderem eine bessere Cashflow-Planung und einen 100%-igen automatischen Zahlungsabgleich. Unser System passt sich den komplexen und sich häufig ändernden Daten im Zusammenhang mit B2B-Zahlungen an. Das spart allen Beteiligten Zeit und Geld.

Ein von Traxpay entwickeltes Plug-in, das mit dem ERP-System des Käufers verwendet wird und sich einfach, sicher und problemlos installieren lässt (kompatibel mit SAP, Oracle e-Business Suite, Microsoft Dynamics, Infor, Epicor und auf Wunsch mit anderen), bietet eine nahtlose Lösung:

Integration in bestehende ERP- und Purchase-to-Pay-Systeme

Verzahnung mit bestehenden Unternehmensprozessen und Genehmigungsabläufen

Fortbestehende Beziehung zu den Banken der Nutzer

Integration der finanziellen Wertschöpfungskette

Profitieren Sie von der verbesserten Qualität der Zahlungsdaten

Die verbesserte Qualität der Zahlungsdaten – eine spezielle Funktion der Dynamic Financing Platform℠ von Traxpay – steigert den Wert der Bankzahlungen von Firmenkunden und ermöglicht unter anderem eine bessere Cashflow-Planung und einen 100%-igen automatischen Zahlungsabgleich. Unser System passt sich den komplexen und sich häufig ändernden Daten im Zusammenhang mit B2B-Zahlungen an. Das spart allen Beteiligten Zeit und Geld.

Ein von Traxpay entwickeltes Plug-in, das mit dem ERP-System des Käufers verwendet wird und sich einfach, sicher und problemlos installieren lässt (kompatibel mit SAP, Oracle e-Business Suite, Microsoft Dynamics, Infor, Epicor und auf Wunsch mit anderen), bietet eine nahtlose Lösung:

Integration in bestehende ERP- und Purchase-to-Pay-Systeme

Verzahnung mit bestehenden Unternehmensprozessen und Genehmigungsabläufen

Fortbestehende Beziehung zu den Banken der Nutzer

Integration der finanziellen Wertschöpfungskette

Technologische Aspekte von Traxpay

Wenn Unternehmen, die mit dem ERP Plug-in von Traxpay arbeiten, eine inländische oder grenzüberschreitende Zahlung durchführen, erstellt das System eine erweiterte Datei nach ISO 20022. Diese enthält alle Rechnungsdaten und Einzelposten, die im ERP-System des Käufers enthalten sind. Die Zahlungsdatei wird separat und im Rahmen des Standardprozesses erstellt und im erforderlichen Bankformat an die Bank des Käufers gesendet. Das geschieht, bevor diese vom Käufer genehmigt ist und bevor die Gelder an den Lieferanten ausgezahlt werden.

Neben der Zahlung erhalten die Lieferanten die wichtigsten – und normalerweise nicht vorhandenen – Transaktionsdaten in dem Format ihrer Wahl. Verfügbare Formate sind u. a. csv, eine Datei nach ISO 20022 wie CAMT.53, IDoc für SAP oder PDF für kleine Lieferanten mit manueller Abwicklung.

Das ERP Plug-in von Traxpay kann sogar so angepasst werden, dass es einen automatischen Abgleich für komplexe Konstellationen vornimmt, der dynamische Rabatte oder Supply-Chain-Finanzierungen ermöglicht. Sollten sich also der Zahlungsbetrag, der Zahlungstermin, Finanzierungsreferenzen oder andere Bedingungen ändern, behalten die Nutzer stets die Übersicht und die Kontrolle.

Weitere Funktionen…

ÜBERBLICK
MEHR ZU BEDINGTEN ZAHLUNGEN

Technologische Aspekte von Traxpay

Wenn Unternehmen, die mit dem ERP Plug-in von Traxpay arbeiten, eine inländische oder grenzüberschreitende Zahlung durchführen, erstellt das System eine erweiterte Datei nach ISO 20022. Diese enthält alle Rechnungsdaten und Einzelposten, die im ERP-System des Käufers enthalten sind. Die Zahlungsdatei wird separat und im Rahmen des Standardprozesses erstellt und im erforderlichen Bankformat an die Bank des Käufers gesendet. Das geschieht, bevor diese vom Käufer genehmigt ist und bevor die Gelder an den Lieferanten ausgezahlt werden.

Neben der Zahlung erhalten die Lieferanten die wichtigsten – und normalerweise nicht vorhandenen – Transaktionsdaten in dem Format ihrer Wahl. Verfügbare Formate sind u. a. csv, eine Datei nach ISO 20022 wie CAMT.53, IDoc für SAP oder PDF für kleine Lieferanten mit manueller Abwicklung.

Das ERP Plug-in von Traxpay kann sogar so angepasst werden, dass es einen automatischen Abgleich für komplexe Konstellationen vornimmt, der dynamische Rabatte oder Supply-Chain-Finanzierungen ermöglicht. Sollten sich also der Zahlungsbetrag, der Zahlungstermin, Finanzierungsreferenzen oder andere Bedingungen ändern, behalten die Nutzer stets die Übersicht und die Kontrolle.

Weitere Funktionen…

ÜBERBLICK
BEDINGTEN ZAHLUNGEN