Skonto an jedem Tag möglich zu günstigen Konditionen. 1%0,5%1,5%2% 14 Tage60 Tage

19.01.2021

Markus Wohlgeschaffen wechselt zu Traxpay

Markus Wohlgeschaffen

„Die gesamte Bandbreite von Supply Chain Finance nutzen und nachhaltigen Mehrwert für alle Plattformnutzer sichern.“

Markus Wohlgeschaffen verstärkt die Supply-Chain-Finance-Plattform Traxpay im Product Management. Wohlgeschaffen, der mehr als 30 Jahre im Bereich Trade Finance der Unicredit Group und ihren Vorgängerinstituten tätig war, zuletzt als Global Head of Trade Products der UniCredit Group, startete zum Jahresbeginn bei dem Frankfurter Fintech.

„Traxpay ist mit seinem offenen Multibanking-Ansatz eine besondere Plattform. Ich bin stolz, Teil dieses innovativen und hochmotivierten Teams zu sein“, so Wohlgeschaffen, der in seiner Karriere auf Positionen wie den Vorsitz des Global Trade Industry Council der Bankers Association for Finance and Trade oder im Kuratorium des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik zurückblicken kann. „Unsere gemeinsame Mission ist es, den größten Mehrwert für alle am Lieferkettennetzwerk beteiligten Plattformnutzer zu schaffen: Unternehmen, Lieferanten, Banken und andere Finanzpartner.“

Auf der Traxpay-Plattform haben Unternehmen die Möglichkeit, sowohl eigene Liquidität als auch Fremdkapital, das sie von ihren Kernbanken oder von dritten Finanzierungspartnern erhalten, für die Stärkung ihrer Lieferkette zu verwenden. Teilnehmende Banken bewahren ihre Kundenbeziehungen und erhalten auf der Plattform einen wesentlich breiteren Zugang zum Lieferantenstamm ihrer Kunden und mehr Möglichkeiten für Cross-Selling. Derzeit können die Plattformnutzer auf Dynamic Discounting und Reverse Factoring zurückgreifen und bei Bedarf nahtlos zwischen den Finanzierungsformen wechseln, zudem wird das Angebot auf der Plattform um Möglichkeiten der digitalen Forfaitierung erweitert.

Hinsichtlich Lieferantenwachstum und Transaktionsvolumen blickt Traxpay auf ein Rekordjahr zurück. „Wir spüren die Nachfrage der Unternehmen für eine ganzheitliche Supply-Chain-Finance-Lösung“, erklärt Markus Rupprecht, CEO und Gründer von Traxpay. „Mit seiner Erfahrung und dem Fachwissen, das Markus Wohlgeschaffen mitbringt, werden wir unser Produktangebot 2021 mit neuen digitalen Finanzierungsinstrumenten erweitern.“

Haben Sie Fragen?

Portrait Ulli Armbrust | Traxpay
  • Ulli Armbrust
  • Marketing Manager
  • +49 69 597 72 15 36
    • * Pflichtfelder
    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Lesen Sie auch

SCF in Deutschland: Viele Wege, ein Ziel

Die Börsenzeitung schreibt über den deutschen Markt für SCF. Die FinTechs unterscheiden sich vor allem in der Strategie. Als Partner der Banken sticht Traxpay hervor.

Boersenzeitung

Traxpay im ExportManager: „Mein Kunde ist meine Bank“

Supply-Chain-Finance ist ein sperriger Begriff, aber ein einfaches und günstiges Finanzierungsinstrument für Lieferanten. Der ExportManager berichtet über Plattform-Lösungen von Fintechs wie Traxpay, die dank Kooperationen mit Banken auf dem Vormarsch sind.

Medienecho: Kate Pohl verstärkt Traxpay

Kate Pohl verstärkt Traxpay. Die Aufgaben der ehemaligen Bankerin und Expertin für digitale Transformation, die auf Stationen bei unter anderem JPMorgan Chase, Citibank und ING Deutschland zurückblickt, stehen im Einklang mit der Strategie, über Bankenpartnerschaften weiter und schneller zu wachsen. Wie die Medien über die Personalie berichten.